Supportprogramme

Teamviewer Teamviewer
Mit TeamViewer kann man einfach, schnell und sicher auf PCs, Macs und Linux-Computer aus der Ferne zugreifen. Auf entfernten Computern kann man so arbeiten, als sässe man davor. Damit lassen sich einfach Supportanfragen schnell und günstig bearbeiten.
Anydesk Anydesk
Ähnlich wie Teamviewer kann man auf entfernte Rechner zugreifen und Support leisten. Bei Teamviewer ist das Besitzverhältnis etwas unklar und vor allem auch, ob da jemand mitliest. Anydesk beansprucht, schneller und sicherer zu sein.
CCleaner  CCleaner
Mit CCleaner läuft Ihr Rechner noch schneller, denn die Software analysiert ausgewählte Bereiche Ihres PCs und entfernt unbrauchbare und nutzlose Dateien. Erwarten Sie keine Wunder, aber oft dürfen Sie mit spürbaren Verbesserungen rechnen.
Recuva Recuva
Mit dem kostenlosen Datenrettungs-Programm „Recuva“ stellen Sie gelöschte Daten (in den meisten Fällen) wieder her. Und zwar nicht nur auf der Festplatte Ihres PCs, sondern auch auf Speicherkarten von Digitalkameras oder MP3-Playern. Die Software listet die entfernten Dateien nach einem Suchdurchlauf auf und zeigt diese auf Wunsch übersichtlich in einer Baumstruktur an.
c't Helper c't Helper
Anwender mit wenig PC-Kenntnissen bitten erstmal ihre erfahrenen Bekannten um Rat, wenns auf ihren Rechnern hakt. Mit den richtigen Werkzeugen lassen sich Hardware-Probleme diagnostizieren, Software-Fehler ausfindig machen und Schädlingsprogramme aushebeln.
Windows System Control Center Windows System Control Center
Das Windows System Control Center (WSCC) fasst Windows-Tools, die Sysinternals Suite von Microsoft sowie Systemtools von NirSoft in einem Programm zusammen. Das Windows System Control Center gibt es neben der Standardvariante zur Installation auch als portable Software, die sich vom USB-Stick aus nutzen lässt