KINDER SIND UNSERE ZUKUNFT

Unsere Gesellschaft hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert.
Die Politik ist gefordert und hat darauf zu reagieren.
Unsere Kinder sind ein grosses, kostbares Gut.
Kinder suchen Herausforderungen, damit sie Kräfte entwickeln und sich in der Welt orientieren können. Dazu brauchen sie ein stabiles Beziehungsnetz, sei es innerhalb und/oder ausserhalb der Familie, und eine sichere Umgebung, in der sie sich entfalten und ihre Persönlichkeit entwickeln können. Damit alle Kinder in der Schweiz die gleichen Chancen haben, brauchen unsere Kinder neben der Schule viel Bewegung in der Natur, Spiel, Sport, Musik und gesundes Essen.

BILDUNG

Bildung ist Aufklärung und der Schlüssel zu vielen Lebenszielen.
Sie ist eine der wertvollsten Investitionen in die Zukunft.
Wir müssen für unsere jungen Menschen Rahmenbedingungen für eine gute Bildung schaffen und ihnen so zeigen, dass sie einen Platz in unserer Gesellschaft haben und von ihr gebraucht werden.
Es darf nicht sein, dass Tausende von Schulabgängerinnen und Schulabgängern die Grundkompetenzen Lesen, Rechnen und Schreiben nicht beherrschen. Auch sind viele Kinder durch den massiven Fernseh- und Computerspielkonsum ernsthaft gefährdet.

FINANZEN

Der Staat muss mit den Steuergeldern haushälterisch umgehen. Er muss mehr Geld in Wertschöpfung investieren, weniger in den Ausbau der Bürokratie. Ich bin für einen starken Staat, einen Staat mit Muskeln, nicht mit Fett. In unserer Tierarztpraxis habe ich in den vergangenen Jahren die zunehmende Staatskontrolle über den einzelnen Bürger erlebt.  Wertschöpfung fällt dem Bürokram zum Opfer. In den Verwaltungen wird endlos ausgearbeitet, was die Basis tagtäglich zu dokumentieren und aufzulisten hat. Stoppt diese Bürokratie!

ENERGIE

Erneuerbare Energien müssen gefördert werden.
Erkenntnisse aus der Forschung sind raschmöglichst umzusetzen.
Der Klimawandel muss ernst genommen und global angegangen werden. 
Wir brauchen tragfähige und nachhaltige Lösungen. Jeder Einzelne muss seinen Beitrag leisten.

AUSLÄNDERPOLITIK

Die Schweiz ist auf Zuwanderung angewiesen.
Alle Einwanderer müssen unsere Rechtsstaatlichkeit und Demokratie anerkennen und bereit sein, sich zu integrieren.
Mädchen und Buben mit Migrationshintergrund sind gleichermassen zu fördern.
Mann und Frau sind in unserem Land gleichgestellt.

GESUNDHEITSWESEN

Wir haben in der Schweiz ein hervorragendes Gesundheitswesen.
Dieses hohe Niveau muss aber bezahlbar bleiben.
Damit wir den Prämienanstieg bei den Krankenkassen stoppen können, müssen wir eine Abgrenzung zwischen einer notwendigen, obligatorischen Grundversicherung und einer wünschbaren, freiwilligen Zusatzversicherung schaffen. Das Gesundheitswesen darf nicht zum Selbstbedienungsladen werden. Der Versicherte, der speziell hohe Ansprüche stellt und so höhere Kosten verursacht, soll sich an diesen angemessen beteiligen müssen.